loading icon
Berufsbild Feng-Shui Berater

Das Berufsbild des Feng-Shui Beraters

Bewertung: 4.6
Abstimmungen: 20
Bitte warten...
Dauer 9-12 Monate

9-12 Monate

4-5 Seminartage

4-5 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Heute hat sich die positive Wirkung des Feng-Shui herumgesprochen und Feng-Shui Berater werden gerne und immer öfter zu Rate gezogen, wenn es darum geht, das Wohlfühlpotential zu erhöhen.

Feng-Shui – In Harmonie leben

Der Begriff Feng-Shui kommt aus dem chinesischen und bedeutet Wind und Wasser. Mit Feng-Shui soll für jeden Menschen ein Umfeld geschaffen werden, in dem er sich wohl fühlt, denn nur dann kann er sein Potential voll entfalten. Grundlagen des Feng-Shui bilden jahrtausend alte Philosophien aus China, deren Mittelpunkt die für jeden Menschen eigene Lebensenergie darstellt, das sogenannte Chi oder Qi. Je mehr positives Qi vorhanden ist, umso harmonischer, gesünder und erfolgreicher ist ein Mensch. Um die Lebensenergie im positiven Sinne zum Fließen zu bringen, werden unterschiedliche chinesische Lehren eingesetzt. Die bekannteste ist die Yin- und Yang-Lehre, wobei es sich bei Yang um das Aktive handelt, während Yin eher passiv, jedoch im positiven Sinne, ist. Yin und Yang treten immer gemeinsam auf und je ausgeglichener sie sind, umso wohler fühlt sich der Mensch bzw. das Lebewesen.
Eine weitere Rolle beim Feng Shui spielen die Himmelsrichtungen, denen die “Acht Trigrammen“ zugeordnet und der Kompass des Feng-Shui genannt werden.
Mit der Lehre von den fünf Elementen kommt Farbe ins Spiel. Hier verteilt sich das Qi auf die fünf Elemente Wasser, Erde, Luft, Feuer und Metall. Das Feuer ist ein großes Yang, während Holz als kleines Yang gilt. Wasser ist ein großes Yin und Metall ein kleines Yin. Die Erde ist neutral.

Das Yin und Yang in Einklang und das Qi zum Fließen zu bringen, ist die anspruchsvolle Aufgabe eines Feng-Shui Beraters.

Aufgaben eines Feng-Shui Beraters

Der Feng-Shui Berater weiß um die Wirkungen der oben genannten Lehren und kann diese zum Wohle für sich selbst und anderer Menschen einsetzen. Feng-Shui kann sich nicht nur im privaten Bereich, wie in der Wohnung, sondern auch am Arbeitsplatz positiv auswirken. Der Feng-Shui Berater analysiert die bestehenden Lebensräume, in denen sich ein Mensch aufhält, auf das vorhandene Qi und greift durch Raumgestaltung und Anordnung der Räume harmonisierend ein.

Aufgrund seines in der Ausbildung gewonnenen Wissens über die Auswirkungen von Farben, Formen, Maßen und Klängen kann er den jeweiligen Lebensraum harmonisieren. Dazu gehören das Anbringen von Farben und Objekten an den richtigen Orten, das Verwenden von Düften und Kristallen, Windspielen und Zimmerbrunnen und vielen weiteren Dingen, die auf das Qi wirken. Der dort lebende Mensch und seine Bedürfnisse stehen dabei im Focus. Da diese von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind, ist jede Feng-Shui Beratung immer wieder anders und damit einzigartig. Ziel der Beratung ist, das sich der Mensch in seinem Umfeld wohler fühlt als vorher. Der Feng-Shui Berater ermittelt zunächst die Bedürfnisse des Menschen und schaut sich dann an, was in dem Wohnumfeld umgesetzt werden kann. Als nächstes stellt er ein Konzept auf, wie die Räume genutzt und ausgestattet werden können, um die Wünsche des Kunden zu erfüllen. Der ausgebildete Feng-Shui Berater weiß, welche Räume sich für welche Tätigkeiten eignen, wie die Räume möbliert werden sollen, welche Farben und welches Licht geeignet sind und wie die Funktionalität der Räume dadurch erhöht werden kann. Am Ende der Beratung bekommt der Kunde ein Gestaltungskonzept an die Hand, deren Inhalt er überwiegend selbst ausführen kann.

Der Einsatz der fernöstlichen Lehren und damit des Feng-Shui Beraters beschränkt sich nicht nur auf das Arbeits- und Wohnumfeld eines Menschen, sondern ist weit vielfältiger. Sehr interessant ist der Einsatz beim Bau eines neuen Hauses. Hier reicht die Arbeit des Feng-Shui Beraters vom Aussuchen des richtigen Bauplatzes, über den Bau des Hauses, der Innenarchitektur bis hin zur Anlage des Gartens. Ein weiteres Tätigkeitsfeld bietet sich im Bereich der Tierhaltung und hier besonders im Bereich der Pferdehaltung.

Die Ausbildung zum Feng-Shui Berater

Im Fernstudium zum Feng-Shui Berater wird dem Studierenden das Wissen rund um die Wirkung und den Einsatz des Feng-Shui vermittelt, so dass er nach erfolgreichem Abschluss in der Lage ist, eigenständige Beratungen erfolgreich durchzuführen. Neben den Lehren des Feng-Shui werden im Fernstudium auch kaufmännische, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten vermittelt. Damit ist eine fundierte Grundlage für einen Ferfolgreichen Berufseinstieg in ein zukunftsweisendes Tätigkeitsfeld geschaffen. Fordern Sie noch heute kostenloses Informationsmaterial an und vergleichen Sie die Angebote der ausgewählten Anbieter.

Infomaterial anfordern Banner - Feng-Shui Berater
Infomaterial anfordern Banner - Feng-Shui Berater
Infomaterial anfordern Banner - Feng-Shui Berater

Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Feng-Shui Berater

Dauer 9 Monate

9 Monate

4 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche

10-12 Std. die Woche

Kosten 765€

Kosten 765€

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ausbildung zum Feng-Shui Berater – Voraussetzungen

Bei rein privatem Interesse an Feng-Shui, oder des Ansehens der Ausbildung als Weiterbildung für den aktuellen Beruf, müssen keine Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden. Selbstständige Feng-Shui Berater sollten zumindest den Realschulabschluss haben.

mehr lesen

Wie lange dauert die Ausbildung zum Feng-Shui Berater?

Die Ausbildungsdauer zum Feng-Shui Berater ist auf 9 bis 12 Monate Regelstudienzeit veranschlagt. Eine kostenlose Verlängerung ist möglich. Wer möchte kann optional zusätzliche Seminare besuchen. Dieser Beitrag vergleicht die Details.

mehr lesen

Was kostet die Ausbildung zum Feng-Shui Berater?

Die Ausbildung zum Feng Shui Berater kostet je nach Anbieter Studiengebühren in Höhe von 85 bis 152 Euro im Monat. Doch nicht nur der monatliche Betrag variiert, sondern auch die reguläre Studienzeit, die zwischen neun und 12 Monaten liegt.

mehr lesen