Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Das Wohnzimmer nach Feng-Shui einrichten

Das Wohnzimmer ist die Mitte einer Wohnung. Hier trifft sich die Familie, Sie empfangen Freunde, feiern Feste und entspannen sich nach der Arbeit. Daher sind in einem Feng-Shui Wohnzimmer einladende Wärme und Komfort gefragt. Die chinesische Harmonielehre hilft diese Bedingungen zu schaffen. Ist Ihr Wohnzimmer groß genug, teilen Sie es in zwei Bereiche: einen zum Fernsehen und einen für gemütliches Zusammensitzen. Ein Fernsehgerät strahlt elektromagnetische Wellen aus, die viel negative Energie verursachen. Lebende Pflanzen oder ein Aquarium in der Nähe absorbieren diese Energie.

Im Wohnzimmer gilt die Feng-Shui Regel, die für alle Räume wichtig ist, ganz besonders: Räume nicht zu voll stellen und Ordnung halten. In einem überfüllten und unordentlichen Zimmer stagniert die Qi Energie, anstatt sanft durch den Raum zu fließen.

Ein Feng-Shui Wohnzimmer einrichten – die Wahl des Raumes

Ideale Himmelsrichtungen für ein Feng-Shui Wohnzimmer sind Süden, Südosten, Südwesten und Westen. Bei diesen Richtungen erhält der Raum fast den ganzen Tag hindurch Sonnenlicht. Dadurch herrscht eine angenehme Atmosphäre. Zusätzlich steigert das Sonnenlicht das Qi und regt den Energiefluss an. Jede Richtung hat aber auch eine Bedeutung, nämlich was in diesem Raum besonders gefördert wird. So sind der Süden und Westen günstig für Unterhaltung, Vergnügen und Feste. Der Südwesten indessen fördert Ruhe und Gemütlichkeit. Am besten eignet sich ein großer quadratischer oder rechteckiger Raum als Feng-Shui Wohnzimmer. In ihm ist reichlich Platz für die Möbel und es bleibt noch genügend Freifläche, damit das positive Qi fließen kann. Um den Energiefluss zu unterstützen, sind Holzböden ideal, Teppichböden dagegen lassen die Energie stagnieren.

Die Auswahl und Anordnung der Möbel

Damit eine Wohlfühlatmosphäre aufkommt und die Energie störungsfrei durch den Raum fließen kann, sind im Wohnzimmer einige Regeln zu beachten. Fördernd für das Qi sind helle Möbel mit abgerundeten Kanten. Dunkle, schwere Möbel behindern das Fließen der positiven Energie. Auch die Polstermöbel sollten weiche Konturen haben. Bevorzugen Sie Holzmöbel und harmonische Polsterfarben für Ihr Wohnzimmer. Idealerweise bildet die Anordnung der Sitzmöbel einen Kreis oder ein Quadrat mit einem runden Holztisch in der Mitte. Sofas und Sessel sollten aber nie mit dem Rücken zu einer Tür oder zum Fenster stehen. Sie sollten am Besten an einer Wand platziert werden. Achten Sie darauf, dass die Sitzmöbel keinen „Giftpfeilen“ wie scharfen Möbelkanten oder spitzen und stacheligen Pflanzen, ausgesetzt sind. Hängepflanzen oder Tücher mildern das schneidende Qi der Kanten. Strom- und Rohrleitungen haben in abgeschwächter Form ähnliche Auswirkungen wie ein Fernsehgerät. Verlaufen die Leitungen im Fußboden unter dem Sitzbereich, kann ein dicker Wollteppich Abhilfe schaffen. Ein Feng-Shui Wohnzimmer sollte in warmen Farben gehalten werden. Ideal sind Herbstfarben wie Gelb-, Rot- oder Magentatöne, auch Pfirsich, Creme, Pistazie und Orange eignen sich gut. Wände, Möbel, Vorhänge und Teppiche sowie Accessoires sind aufeinander abzustimmen, so dass eine wohnliche Atmosphäre entsteht. Achten Sie darauf, dass das Wohnzimmer nicht zu voll gestellt ist, damit das Qi ungehindert durch den Raum fließen kann.

Dekoration, Beleuchtung und Pflanzen im Feng-Shui Wohnzimmer

In einem Feng-Shui Wohnzimmer sind Vorhänge immer geeigneter als Jalousien und Rollos. Allerdings sollte die Stofffülle nicht zu üppig und tagsüber weit offen sein, damit die Energie des Tageslichtes ungehindert in den Raum gelangen kann. Eine geschliffene Kristallkugel im Fenster verstärkt das Qi und wehrt gleichzeitig negative Energien von außen ab. Fröhliche Fotografien und Bilder mit angenehmen Motiven verbreiten positive Gefühle. Wasserspiele und Leuchter mit mehreren Kerzen fördern eine friedvolle Stimmung und gutes Qi im Wohnzimmer. Als Glücksbringer gelten paarweise aufgestellte Tierfiguren. Installieren Sie eine variable Beleuchtung mit dimmbaren Steh-, Wand- und Deckenlampen in Ihrem Wohnzimmer, die Sie je nach Anlass stimmungsvoll oder hell schalten können.


Große Grünpflanzen mit rundlichen Blättern und Blühpflanzen eignen sich für das Feng-Shui Wohnzimmer am besten. Sie frischen die Luft auf und verstärken das Qi. Spitze und stachelige Pflanzen sollten Sie nicht in diesem Raum aufstellen, wenn, dann nur in gebührendem Abstand zu den Sitzmöbeln. In einem Wohnzimmer, das nach Feng- Shui eingerichtet ist, fühlen Sie sich wohl und können neue positive Kräfte tanken. Die Feng-Shui Harmonielehre findet auch im Westen immer mehr Anhänger, so dass Feng-Shui Berater sehr gute Berufschancen haben.

In Fernlehrgängen wird eine Ausbildung für diesen interessanten Beruf angeboten. Kostenloses Infomaterial der ausgewählten Anbieter können Sie unverbindlich auf unserer Webseite bestellen. Legen Sie noch heute Ihren Grundstein und entscheiden Sie sich für eine Ausbildung zum Feng-Shui Berater.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Fernlehrgang Raumgestaltung und Innenarchitektur
Der Fernlehrgang Raumgestaltung und Innenarchitektur

Die große Kunst der Raumgestaltung und Innenarchitektur ist es den Wohnraum in eine Wohlfühlatmosphäre zu verwandeln. Der Fernlehrgang Raumgestaltung und Innenarchitektur vermittelt Ihnen die nötigen Grundkenntnisse!

Farblehre nach Feng-Shui
Farblehre nach Feng-Shui

Erfahren Sie alles rund die Bedeutung der Farben nach den Lehren des Feng-Shui. Mit überschaubarem Aufwand lassen sich teils große Auswirkungen erzielen. Sorgen Sie für mehr Harmonie durch den Einsatz von Feng-Shui Farben.

Das Feng-Shui Schlafzimmer
Das Feng-Shui Schlafzimmer

Möchten auch Sie den Energiefluss ihres Schlafzimmers optimal fördern und somit für einen erholsamen Schlaf und Gesundheit sorgen, dann richten Sie ihr Schlafzimmer nach den Lehren Feng-Shui´s ein. Der Feng-Shui Berater hilft Ihnen dabei.

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button