loading icon
Reiki Ausbildung

Die Reiki-Ausbildung als Ergänzung zum Feng-Shui

Bewertung: 5.0
Abstimmung: 1
Bitte warten...
Dauer 9-12 Monate

9-12 Monate


4-5 Seminartage

4-5 Seminartage


Online Campus

Online Campus


zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss


gratis Probelektion

Probelektion


gratis Probestudium

Probestudium


Reiki ist eine Therapieform der Komplementärmedizin, sprich: Während die einen in der Reiki-Ausbildung einen Kraftspender sehen, sind andere noch nicht so ganz überzeugt. Im Gegensatz zum Feng-Shui Berater konzentriert sich der Reiki Meister nicht etwa auf das Umfeld, sondern auf den Menschen sowie auf das REI und das KI, die häufig für Verwirrung sorgen.

Warum REI und KI wichtig und doch verwirrend sind, zeigt ein Blick in die Wortherkunft: REI steht im Japanischen für die universelle Lebensenergie, das KI bezeichnet die individuelle Lebensenergie. Zusammen ergeben sie eine Therapieform, die Anhänger und Kritiker gleichermaßen auf den Plan ruft. Eins ist jedoch unstrittig: Auch wenn Schreibweisen wie „Reki“ oder „Reeki“ kursieren, wird die Ausbildung zum Reiki Meister doch „Reiki“ geschrieben und „Reki“ gesprochen.

Ihr Ursprung geht zurück auf Mikao Usui, ein japanischer Gelehrter, der die Ergebnisse ganz unterschiedlicher Studien zusammenbrachte und diese mit spiritueller Heilkunst verband. So wurde die Reiki-Heilmethode geboren. Durch die kontinuierliche Weitergabe von Lehrer zu Schüler verbreitete sie sich ab den 1950er Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika und ab den 1990er Jahren in Europa.

Der Berufsverband ProReiki informiert über diese Heilmethode

Auf den Informationsseiten des Berufsverbands ProReiki wird die Ausübung von Reiki als eine Form des Handauflegens beschrieben. Wer die Reiki-Ausbildung absolviert hat, kann seine ureigenen Selbstheilungskräfte stärken – und zwar auf emotionaler, geistiger und körperlicher Ebene. Was die Behandlungsmethode ausmacht, ist ihre Schlichtheit, denn: Um das anzuwenden, was während der Reiki-Ausbildung vermittelt wird, braucht es kein Equipment, sondern lediglich die eigenen Hände.

Die häufigsten Anwendungsgebiete sind diese:

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Entspannung
  • Geistige Heilung
  • Harmonisierung von Beziehungsstrukturen
  • Optimierung der Leistungsfähigkeit
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Stressbewältigung

Diese Theorien stecken hinter der Methode

Im Reiki wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch grundsätzlich Energien im Körper hat, die entweder mit den sogenannten Reiki-Energien harmonieren oder eben nicht.

Das heißt aber auch, dass jeder grundsätzlich die Möglichkeit hat, Reiki zu nutzen, und das auch, wenn gerade diese Vorstellung häufig weit aus dem Gedankengut der Menschen verdrängt wird. Durch eine Reiki-Ausbildung kann eben diese Fähigkeit wieder reaktiviert werden.

Die Ausbildung zum Reiki-Meister erfolgt in drei Graden

Im ersten Kapitel der Reiki-Ausbildung, dem 1. Grad, erhalten die Seminarteilnehmer eine Einweihung und üben sich in der bewussten Wahrnehmung der Reiki-Energie. Auch die Geschichte der Heilmethode, die Praxis sowie die Reiki-Lebensregeln werden vermittelt und verinnerlicht. Im Fokus stehen auch die Handpositionen, die bei der Reiki-Behandlung angewandt werden. Wer die Reiki-Ausbildung mit dem 1. Grad beschließt, kann Reiki anwenden.

Im zweiten Kapitel der Reiki-Ausbildung, dem 2. Grad, haben die Seminarteilnehmer die Möglichkeit, die geistigen Anwendungsoptionen von Reiki kennenzulernen. Die Bedeutung von Symbolen wird gelehrt, ebenso wie die Fähigkeit den Energiefluss zu optimieren und sich mental zu harmonisieren.

Das dritte Kapitel der Reiki-Ausbildung, der 3. Grad, ist nicht in allen Stilen gleich. Und so kann dieser Teil der Reiki-Ausbildung als Kombination aus Meister- und Lehrer-Ausbildung absolviert werden oder in zwei voneinander getrennten Seminaren.

Professionelle Reiki-Behandlungen als Zusatz-Angebot?

Die Überlegung, dass ein Feng-Shui Berater, der sich beispielsweise auf Liebe und Partnerschaft spezialisiert hat, auch Reiki-Behandlungen anbieten kann, ist durchaus denkbar. Und obgleich Yin und Yang und deren Einklang ein Ansatzpunkt der Chinesen und nicht der Japaner ist, so gibt es doch Parallelen. Ein Beispiel: Wenn Yin und Yang ausgeglichen sind – bzw. die körpereigenen Energien mit den Reiki-Energien harmonieren – dann sorgt das für Harmonie und Ausgeglichenheit und zwar in beiden Ansätzen.

Damit wird die Reiki-Behandlungsmethode zur Möglichkeit für den Feng-Shui Berater eine Zusatzleistung anzubieten, wenn die Reiki-Behandlung den einschlägigen Rechtsvorschriften folgt. Unterschieden werden muss allerdings zwischen der Ausbildung zum Feng-Shui Berater und der Ausbildung im Reiki: Während die Ausbildung zum Feng-Shui Berater per Fernstudium möglich ist, so braucht es für die Ausbildung im Reiki einen Reiki Meister vor Ort. Die Informationen der Lehrgangsanbieter rund um den Feng-Shui Berater können Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen. Für die Suche nach einem geeigneten Reiki Meister gilt: Der Reiki-Lehrer sollte über eine qualifizierte Ausbildung sowie über einige Jahre Praxiserfahrung verfügen. Idealerweise kann im Vorfeld bereits ein längeres Gespräch stattfinden.

Infomaterial anfordern Banner - Feng-Shui Berater
Infomaterial anfordern Banner - Feng-Shui Berater
Infomaterial anfordern Banner - Feng-Shui Berater

Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate


5 Seminartage

5 Seminartage


Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche


Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage


Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate


5 Seminartage

5 Seminartage


Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche


Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage


Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate


5 Seminartage

5 Seminartage


Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche


Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage


Feng-Shui Beratung

Dauer 12 Monate

12 Monate


5 Seminartage

5 Seminartage


Lernaufwand - 5 Std in der Woche

5 Std. die Woche


Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage


Feng-Shui Berater

Dauer 9 Monate

9 Monate


4 Seminartage

4 Seminartage


Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche


Kosten 765€

Kosten 765€


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Was ist ein Feng-Shui Berater?

Was ist und was macht eigentlich ein Feng-Shui Berater? Er hilft Ihnen dabei ein Umfeld zu schaffen, in dem Sie sich wohlfühlen werden. Je mehr positives „Qi“ vorhanden ist, umso harmonischer, gesünder und erfolgreicher ist der Mensch.

mehr lesen

Gehaltsaussichten eines Feng-Shui Beraters

Oftmals stellt sich bereits vorab die Frage, wie attraktiv die Gehaltsaussichten als Feng-Shui Berater sind, bevor man sich für eine spätere Karriere in diesem Bereich entscheidet. Erfahren Sie was sie erwartet und was möglich ist.

mehr lesen

Karriere in der Feng-Shui Beratung

Immer mehr Menschen vertrauen den Lehren des Feng-Shui, sodass immer mehr fachmännisches Know-How benötigt wird. Streben auch Sie nach einer erfolgreichen Karriere als selbständiger Feng-Shui Berater? Per Fernstudium zum Feng-Shui Berater!

mehr lesen