Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Feng-Shui Lehre – Die fliegenden Sterne

Die „fliegenden Sterne“ werden im traditionellen Feng Shui angewendet und gehören zur San Yuan Schule. Übersetzt bedeutet das so viel wie die “Drei Zyklen”. Entstanden sind die fliegenden Sterne in der Übergangszeit von der Tang Dynastie (618-906 Jh.) zur Song Dynastie (960-1279 Jh.). Die Lehre der fliegenden Sterne ist ein Teil des Li Qi Pai (Kompass-Lehre oder Formel-Schule). Auch in der heutigen Zeit wird die Methode immer noch weiter verbessert, beziehungsweise an den aktuellen Standard unserer Zeit angepasst (die Zeit ändert sich alle zwanzig Jahre in qualitativer Hinsicht). Diese dynamische Methode ermöglicht es dem Feng-Shui Berater nicht nur orts- und richtungsgebundene, sondern auch zeitliche Einflüsse zu berücksichtigen. Unsere Gebäude, Wohnungen und Gärten werden mit Hilfe der Einflüsse von neun Sternen und deren zeitlichen Einflüssen analysiert. Diese Sterne entsprechen in der Charakteristik den “Acht Trigrammen” (Bagua) welche auf dem “I Ging” basiert und zusätzlich eines weiteren Sterns, der die Mitte symbolisiert. Die Mitte wird auch “Tai” genannt.

Um nach Feng-Shui die optimalen Bereiche für Erfolg und Gesundheit innerhalb eines Wohn- oder Geschäftsraumes zu ermitteln, werden die “fliegenden Sterne” zu Rate gezogen.

Berechnung der fliegenden Sterne

Basierend auf der chinesischen Astrologie beruht die Berechnungsgrundlage der “fliegenden Sterne”. Hierbei bestimmt das “Bagua” die astrologischen Aspekte. Betrachtet man nun den Grundriss einer Wohnung, eines Hauses oder eines Gartens so wird ausgehend vom Mittelpunkt die Grundfläche in acht Sektoren aufgeteilt. Die “Bagua Methode” entspricht der traditionellen Vorgehensweise nach Feng-Shui. Bei ihr wird jedem einzelnen Sektor eine bestimmte Eigenschaft zugewiesen. Im Gegensatz dazu wird mit Hilfe der “fliegenden Sterne” für jedes Gebäude der energetische Einfluss berechnet. Positive Bereiche, wie zum Beispiel ein erholsamer Schlaf im Feng-Shui Schlafzimmer oder beruflicher Erfolg im Büro, aber auch negative Bereiche, die Optimierungsbedarf besitzen, können durch die Berechnung der “fliegenden Sterne” ermittelt werden. Durch geeignete Hilfsmittel kann die positive Energie der Sterne verstärkt und negative Energien beseitigt werden. Farben, Formen, Materialien und Gegenstände, die zur Verbesserung der fließenden Energie beitragen und ungünstige energetische Kombinationen ausgleichen sollen, werden nach den fünf Elementen ausgewählt. Der Feng-Shui Berater steht Ihnen hierbei mit seinem fundierten Fachwissen jederzeit zur Seite. Falls Sie Ihr eigenes Grundwissen ausbauen oder sogar beruflich als Feng-Shui Berater arbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen die Ausbildung zum Feng-Shui Berater im Fernstudium.

Zur genauen Berechnung wird der Luo Pan (Feng-Shui Kompass) benötigt. Mit seiner Hilfe kann durch Messung der Himmelsrichtung die energetische Qualität des jeweiligen Gebäudes oder Gartens bestimmt werden. Wichtige Daten für die genaue Berechnung sind unter anderem auch das Baudatum eines Gebäudes sowie landschaftliche Gegebenheiten.

Drei Faktoren spielen eine Rolle bei der Erstellung eines “fliegenden Sterne” Diagramms:

Der Zeitstern

Der Zeitstern wird abgeleitet von dem jeweils aktiven Zeitzyklus. Aktuell befinden wir uns im achten Zyklus. Im Jahr 2024 beginnt der neunte Zyklus.

Der Bergstern

Der Bergstern wird aus der Bergrichtung abgeleitet. Unter einer Bergrichtung wird die der Blickrichtung gegenüberliegende Richtung bezeichnet.

Der Wasserstern

Der Wasserstern wird abgeleitet aus der Blickrichtung. Laut Feng-Shui ist die Blickrichtung, in die man schaut, wenn man mit dem Rücken zur Vorderseite (Yang-Seite) eines Objekts steht und geradeaus schaut.

Da der Wert des Zeitsterns bereits gegeben ist, müssen zur Berechnung der “fliegenden Sterne”, noch die Werte des Bergsterns und des Wassersterns ermittelt werden. Diese Werte erhält man durch den Zeitstern und die acht Himmelsrichtungen. Bei der Methode, zur Berechnung der “fliegenden Sterne”, werden die Himmelsrichtungen nochmals in jeweils drei weitere Bereiche unterteilt. Somit ergeben sich insgesamt 24 Abschnitte die auch als Shan (Berge) bezeichnet werden. Jeder der 24 Abschnitte besitzt entweder Yin oder Yang Anteile, wodurch die Flugrichtung des Wassersterns und Bergsterns bestimmt werden können. Die Sterne können sowohl vorwärts als auch rückwärts fliegen. Wie Sie schon merken, gehören die “fliegenden Sterne” zu den effektivsten und ausgereiftesten Feng-Shui Methoden, welche ein komplexes und fundiertes Fachwissen voraussetzen, um eine präzise Analyse der Gebäude durchführen zu können. Die Berechnung der “fliegenden Sterne” ist ein Teil der Feng-Shui Berater Ausbildung und wird in Kombination mit der Kompass-Schule und der Landschaftsschule angewandt. Ein Feng-Shui Berater kann ein “fliegende Sterne” Berechnungschart ohne Probleme lesen und daraus die energetische Wirkung eines Gebäudes oder Gartens auf den Bewohner ableiten. Er kann ebenfalls einen kompletten Neubau so planen, dass möglichst viel positive Energie fließen kann.


Als Feng-Shui Berater die chinesische Astrologie erleben

Um die ganzen Geheimnisse chinesischer Astrologie zu erlernen und zu erfahren, bedarf es einer professionellen Ausbildung. Unsere ausgewählten Akademien bieten als Fernlehrgang die Ausbildung zum Feng-Shui Berater an. Wer gerne mit anderen Menschen arbeitet und seine erlernten Fähigkeiten individuell einsetzen möchte, ist in dem Beruf eines Feng-Shui Beraters sehr gut aufgehoben. Bestellen Sie noch heute das umfangreiche und kostenlose Infomaterial der Anbieter und vergleichen Sie die unterschiedlichen Angebote in Ruhe von zu Hause aus.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bagua und die Bedeutung des Oktagons
Bagua und die Bedeutung des Oktagons

Während der Feng-Shui Berater Ausbildung wird die Anwendung und Bedeutung des wichtigsten Feng-Shui Symbols - das Bagua - gelehrt. Lernen und verstehen Sie die Funktionsweise des Bagua, sein zentrales Thai Chi und seine acht Trigramme.

Der Feng-Shui Kompass
Der Feng-Shui Kompass

Bauplätze oder Einrichtungsgegenstände werden vom Feng-Shui Berater mit Hilfe des klassischen Feng-Shui Kompass – Lou Pan ausgerichtet. Erlernen auch Sie die professionelle Anwendung des Feng-Shui Kompasses im Fernstudium.

Die Ausbildung zum Feng-Shui Berater
Die Ausbildung zum Feng-Shui Berater

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum Feng-Shui Berater? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Erlernen Sie die Jahrtausende alte Lehre und Tradition sowie deren Anwendung von Methoden und Technikern.

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button